Die Buchinger-Methode

 
Logo%20GMFN%20(1)_edited.png

Begründer der Buchinger-Methode ist Dr. Otto Buchinger (1878 - 1966), ein deutscher Arzt, der das Heilfasten als den 

 

Heilfasten ist eine Form naturgemäßer Medizin, die u.a. bei Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes Mellitus oder Gicht oder auch bei Rheuma, Bluthochdruck, Fettleber u.v.m. angewandt wird. 

Hellmut Lützner (1928 - 2020), ebenfalls ein deutscher Arzt, entwickelte das "Fasten für Gesunde" - ein vorbeugendes Fasten, abgeleitet von Buchingers therapeutischer Heilfasten-Methode. 

"Königsweg der Heilkunst"

begründete.

Wir bei glücklich mit fast nichts wenden die Methode "Fasten für Gesunde" an.

Sie wird in eigener Verantwortung, d.h. ohne ärztliche Betreuung, durchgeführt. Selbstverständlich wird die Gruppe aber von mir, einer ausgebildeten Fastenleiterin, betreut.

Bitte informiere dich hier darüber, wer (nicht) fasten sollte. 

Sowohl nach Buchingers als auch Lützners traditioneller Methode wird keine feste Nahrung aufgenommen,
sondern lediglich
 Wasser, Tee, klare Suppen, kleine Mengen Saft und etwas Honig.

 
Glücklich mit fast nichts, dein Fasten-Retreat im Schwarzwald

DEIN

GEWINN

Entgiftung & Zellerneuerung

Fasten dient der inneren Reinigung und aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers.

Restart

Fasten energetisiert, motiviert und gibt dir neue Impulse.  Jetzt ist die Zeit, um Gewohnheiten zu überdenken und deine Visionen in die Tat umzusetzen.

Schönheit von Innen

Von Tag zu Tag wird die Haut schöner, die Augen strahlen, das Bindegewebe wird straffer.

Gewinn durch Verzicht

Du entdeckst versteckte Energiereserven.

In unserer Überflussgesellschaft ist der bewusste Verzicht eine der tiefsten Formen der Selbsterfahrung.

Einstieg in den Umstieg

Natürlich werden die Kilos purzeln. Der Gewichtsverlust ist aber nicht der eigentliche Zweck des FastensEs ist der optimale Startschuss, um deine Ernährung langfristig umzustellen und maß- und sinnvoll zu essen.

Urlaub für das Verdauungssystem

Der gesamte Magen-Darm-Trakt wird ruhiggestellt und entlastet. 

Zusätzlich vervielfältigen sich die wertvollen Darmbakterien während die

schlechten Bakterien

reduziert werden.

...und noch so viel mehr

 

Unser Organismus ist von Natur aus in der Lage, bei Bedarf in ein Fastenprogramm umzuschalten. Die Energiegewinnung erfolgt dann aus den körpereigenen Depots. Schaut man in die Vergangenheit, so ist das leicht nachzuvollziehen:

Ohne diese Möglichkeit der Energiegewinnung hätten unsere Vorfahren in Hungerzeiten nicht überleben können.

Entgegen vieler Befürchtungen sind Nährstoffmangel oder Muskelabbau beim richtig durchgeführten Fastenabsolut keine Gefahren.

Fasten ist eine ganzheitliche Methode, die sich auf Körper und Geist bezieht.

Neben der Fastenverpflegung gehören ausreichend Bewegung, frische Luft, Entspannung und Zeit für sich zu einer erfolgreichen Fastenerfahrung.

Aber auch der anschließende Nahrungsaufbau ist ein sehr wichtiger Bestandteil des Fastens.

Weitere Informationen zum Fasten findest du hier:

 

Literatur:

Dr. med. Hellmut Lützner
Wie neugeboren durch Fasten
ISBN 13: 978-3-8338-0700-8

Ruediger Dahlke

Das große Buch vom Fasten

ISBN: 978-3-442-22287-2

Prof. Dr. Andreas Michalsen
Mit Ernährung heilen - Besser essen, einfach fasten, länger leben
ISBN 978-3-458-17790-6

Tipp: Dieses Buch ist bei Spotify als Podcast verfügbar

Links: 

Ärztegesellschaft für Heilfasten & Ernährung e.V. https://aerztegesellschaft-heilfasten.de/faqs/ 

Vereine für unabhängige Gesundheitsberatung (UGB) https://www.ugb.de/richtig-fasten/fasten-nach-buchinger/ 

Deutsche Fastenakademie e.V. https://www.fastenakademie.de/fasteninfos/heilfasten-nach-buchinger-luetzner.html